Nicht-invasive thermische Ablation

of Schilddrüsen-Knoten

Die Echopulse®-HIFU-Therapie ermöglicht die nicht-invasive thermische Ablation von gutartigen Schilddrüsenknoten.

 

Der therapeutische Ultraschall ist mit einem bildgebenden Ultraschallstrahl kombiniert, über den die Therapie gesteuert wird.

 

Der automatische Behandlungsalgorithmus fokussiert den therapeutischen Ultraschall auf das Knötchen und gewährleistet eine effektive schrittweise Ablation. Der Arzt steuert und überwacht die Behandlung über einen Touchscreen und behält stets die volle Kontrolle.

 

Die Behandlung dauert etwa 45 Minuten. Zur Schmerzlinderung ist ein orales Analgetikum oder eine Lokalanästhesie ausreichend. Das Gerät kann von einer einzigen Person in einem nicht-chirurgischen Behandlungsraum bedient werden.

 

Die Schilddrüsenfunktion bleibt erhalten. Da die Behandlung völlig nicht-invasiv ist, bleiben keine Narben zurück, und es gibt keine chirurgisch bedingten Risiken wie Infektionen oder Hämatome.

 

Klinische Studien haben Volumenreduktionsraten von 70% nach 6 -12 Monaten gezeigt.